ElsterFormular steht in der Version 18.2 bereit

Logo ElsterFormular

ElsterFormular steht in der Version 18.2 bereit.

Es sind neue Steuererklärungsmodule enthalten für:

  • Gewerbesteuererklärung 2016
  • Erklärung für die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrages 2016
    • Hierbei erfolgt eine übersichtlichere Darstellung der einzelnen Gemeinden durch die Anzeige in Vordruckexemplaren. Die Anzahl der möglichen Gemeinden beträgt nun inkl. Geschäftsleitung bis zu 1.500.

Die Einkommensteuererklärung 2016 wird ergänzt:

  • Die Anlage N-GRE ist für das Land Baden-Württemberg verfügbar.
  • Es können ab sofort in der Anlage N bis zu 99 Lohnsteuerbescheinigungen verwendet werden.

Enthalten sind weiterhin wesentliche Verbesserungen in folgenden Bereichen:

  • Eine Datenübernahme aus früheren Jahren ist jetzt möglich.
    Dies gilt für alle per ElsterFormular erstellten Dateien mit der Endung „.elfo“, also Jahressteuererklärungen ab 2009 und Anmeldesteuern ab 2010. Es können damit beispielsweise Daten aus einer Einkommensteuererklärung 2009 direkt in eine Einkommensteuererklärung 2016 übernommen werden. Gleiches gilt zum Beispiel für Daten einer Lohnsteueranmeldung 2010, die in eine Lohnsteueranmeldung 2017 übernommen werden können. Das Ursprungsjahr sowie das Zieljahr sind im Rahmen der insgesamt angebotenen Jahre frei wählbar.

    neues Symbol

    neuer Menüeintrag

    neuer Schalter

  • Die Steuerberechnung zur Einkommensteuererklärung 2016 wurde verbessert.
  • Ein Datenexport von Einkommensteuererklärungen in das ElsterOnline-Portal ist möglich.

zum Download von ElsterFormular

ElsterOnline-Portal: Update am 21.03.2017

Neue Formulare

Folgende Formulare sind nun für den Veranlagungs- bzw. Feststellungszeitraum 2016 verfügbar:

  • Einnahmenüberschussrechnung (EÜR)
  • Gesonderte Feststellung
  • Gesonderte und einheitliche Feststellung
  • Gewerbesteuererklärung (vorerst ohne Anlage ÖHG)
  • Erklärung für die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrages
  • Umsatzsteuerjahreserklärung

Datenübernahme aus ElsterFormular

Bei der Benutzung von ElsterFormular können bei einer authentifizierten Übermittlung einer Einkommensteuererklärung an die Finanzbehörde zeitgleich die Daten ins ElsterOnline-Portal exportieren werden. Diese stehen danach für eine Datenübernahme (z. B. im nächsten Kalenderjahr) im ElsterOnline-Portal zur Verfügung.
Bei einer bereits durchgeführten Überrmittlung einer Einkommensteuererklärung kann nachträglich in ElsterFormular ein Export der Daten ins ElsterOnline-Portal angestoßen werden – unter der Voraussetzung, dass dafür ein gültiges Zertifikat verwendet wird.
Der Export der Daten funktioniert für Veranlagungszeiträume 2011 und später.

Erhöhung der Anzahl der Benutzerkonten für ein Organisationszertifikat

Bei einer Registrierung mit einer Organisations-Steuernummer in Verbindung mit der Registrierungsart ELSTERBasis wurde die Anzahl der Benutzerkonten pro Steuernummer von 20 auf 200 erhöht.

KR

20. März 2017

Papier sinnvoll nutzen, Steuererklärung online machen.

ELSTER, Ihr Online-Finanzamt

Eröffnung von Mein ELSTER – Beta für Family & Friends auf der CeBIT. Seien Sie dabei und werden Sie ein Teil von ELSTER!

Sie finden unseren Messestand in
Halle 7, Stand E36.

Steuererklärung 2017: So bekommen Sie Geld vom Finanzamt zurück

Bis zum 31. Mai ist Zeit, dann muss die Steuererklärung beim Finanzamt sein. FOTO: OLIVER BERG/DPA

985 Euro bekommt jeder Berliner im Schnitt vom Finanzamt zurück. Mit ein paar Tricks kann man Steuern sparen. Was Sie dazu wissen müssen.

Die Mühe lohnt sich: Durchschnittlich 985 Euro haben Berlins Steuerzahler nach Angaben der Senatsverwaltung für Finanzen im vergangenen Jahr vom Finanzamt zurückbekommen – 985 gute Gründe, sich in den nächsten Tagen oder Wochen an den Schreibtisch zu setzen, Belege zusammenzusuchen und seine Steuererklärung zu machen. Denn sonst läuft man Gefahr, Geld zu verschenken.

weiter auf Tagesspiegel.de

TEST: Steuererklärung am Mac leicht gemacht: 7 aktuelle Tools im Test

MacBook Pro (Bild: Stefan Molz)

Die deutschen Arbeitnehmer holen sich im Durchschnitt 875 Euro pro Jahr völlig legal vom Finanzamt zurück. Dieser Betrag sollte Sie motivieren, Ihre eigene Steuererklärung mit einer Anwendung aus unserem Testfeld aktiv anzugehen. Ergänzend zu unserem Workshop zu Elster Online nehmen wir die Web-Anwendungen Lohnsteuer Kompakt Deluxe, Smartsteuer Plus, Steuerfuchs, Steuer Go Plus und Taxango, sowie die Software Steuer Spar Erklärung Plus 2017 und Wiso Steuer: Mac 2017 unter die Lupe.

weiter auf maclife.de