• Alle Beiträge von MG

Anleitung: Benutzerkonto in Mein ELSTER löschen

In Mein ELSTER haben Sie die Möglichkeit Ihr Benutzerkonto zu löschen.

Ein Grund zur Löschung könnte z.B. sein, wenn man als Anwender folgende Nachricht bei einem Registrierungsversuch erhält:

Interner Fehler

Fehlernummer: 080090206
Es sind keine weiteren Registrierungen für die angegebene Steuernummer, Identifikationsnummer bzw. BZSt-Nummer möglich, da die maximal zulässige Anzahl von Registrierungen überschritten wurde.

Erklärung
Wenn Sie den | Portalfehler: 080090206 | erhalten, wurde die maximal zulässige Anzahl von Registrierungen pro Steuernummer, BZSt-Nummer oder Identifikationsnummer überschritten. Pro Steuernummer oder BZSt-Nummer sind bis zu 20 Registrierungen möglich. Pro Identifikationsnummer ist nur eine einzige Registrierung möglich. Es sind keine weiteren Registrierungen für die angegebene Steuernummer, BZSt-Nummer oder Identifikationsnummer möglich

Lösung:
Um mit dieser Registrierung fortfahren zu können, müssen Sie zunächst ein eventuell nicht mehr benötigtes Benutzerkonto löschen.

https://www.elster.de/eportal/all/dienst/ElsterOnlinePrepareKontoSperren.tax

Sie können dann mit der bereits begonnenen Registrierung fortfahren, indem Sie erneut auf den Link in der E-Mail mit dem Betreff | Mein ELSTER: E-Mail-Bestätigung | klicken.

Im Folgenden wird der Ablauf einer Kontolöschung in Mein ELSTER erklärt.

Ausgangslage:

  • Registrierung bei Mein ELSTER
  • Benutzerkonto wird nicht mehr benötigt oder der Zugriff auf das Konto ist nicht mehr möglich (Zertifikat verloren, Passwort vergessen)
  1. Prozess der Kontolöschung starten
    Auf www.elster.de in der Navigation auf „Benutzerkonto-Service“ klicken und anschließend auf „Benutzerkonto löschen“

    Benutzername und E-Mail-Adresse des zu löschenden Accounts eintragen. Ihren Benutzername finden Sie z. B. in den E-Mails, die Ihnen von „portal@elster.de“ gesendet wurden. Falls Sie Ihren Benutzernamen nicht kennen, verwenden Sie den Link „Benutzernamen zusenden„.

    Benutzername und E-Mail-Adresse eintragen

    Als nächstes müssen Sie die Antwort auf Ihre Sicherheitsabfrage und eine Begründung zur Löschung angeben. Falls Sie die Antwort nicht mehr wissen können Sie bei einer Registrierung mit Identifikationsnummer über „Antwort vergessen?“ auch eine Löschung durch die Angabe von Geburtsdatum und IdNr. durchführen.

    Antwort auf Sicherheitsabfrage und Begründung angeben

  2. Löschung bestätigen
    Hinweis aufmerksam lesen und Kontolöschung mit Klick auf „Ja, Benutzerkonto löschen“ bestätigen.

    Kontolöschung bestätigen

    Ergebnis der Kontolöschung

    Bestätigungs-E-Mail zur Kontolöschung

Anleitung: Zertifikatsverlängerung in Mein ELSTER (Zertifikatsdatei)

Im Folgenden wird der Ablauf einer Zertifikatsverlängerung bei der Login-Option Zertifikatsdatei erklärt.

Ausgangslage:

  • Registrierung bei Mein ELSTER mit Login-Option Zertifikatsdatei
  • Ablauf des Zertifikats steht kurz bevor (< 3 Monate vor Ablauf)
  • Unterstütztes Betriebssystem und Browser wird verwendet (Systemanforderungen)
  1. E-Mail zum baldigen Ablauf des Zertifikats erhalten
    Sie können mit dem Prozess der Zertifikatsverlängerung erst starten, wenn Sie eine E-Mail erhalten haben, dass Ihr Zertifikat in Kürze abläuft. Diese E-Mails werden 100, 30 und 2 Tage vor Ablauf des Zertifikats verschickt.

    Benachrichtigungsmail zum Zertifikatsablauf

  2. Login bei Mein ELSTER mit bald ablaufender Zertifikatsdatei
    Loggen Sie sich mit Ihrer bald ablaufenden Zertifikatsdatei bei Mein ELSTER ein.

    Login bei Mein ELSTER

    Ablaufende Zertifikatsdatei auswählen, Passwort eingeben -> Login

  3. Prozess zur Zertifikatsverlängerung wird automatisch gestartet
    Lesen Sie die Hinweise auf der Seite aufmerksam durch und klicken Sie auf „Jetzt Zertifikat verlängern“.

    Hinweise lesen und „Jetzt Zertifikat verlängern“ klicken

    Wählen Sie mit „Durchsuchen“ Ihre bald ablaufende Zertifikatsdatei aus und vergeben Sie einen Dateinamen und ein Passwort für die neue Zertifikatsdatei. Bei der Verlängerung wird Ihnen eine neue Zertifikatsdatei ausgestellt, die ab dem Abschluss der Verlängerung verwendet werden muss. Ihre alte Zertifikatsdatei kann nach dem Abschluss der Verlängerung gelöscht werden.
    Mit Klick auf „Verlängertes Zertifikat speichern“ wird die neue Zertifikatsdatei heruntergeladen und im Download-Verzeichnis Ihres Browsers abgelegt.

    Ablaufende Zertifikatsdatei auswählen, Dateiname und Passwort für neue Zertifikatsdatei vergeben

     

  4. Erstmaliges Login und Aufräumarbeiten
    Wählen Sie nun mit „Durchsuchen“ die gerade heruntergeladene neue Zertifikatsdatei aus und geben Sie das auf der vorherigen Seite vergebene Passwort ein.

    Erstmaliges Login mit neuer Zertifikatsdatei durchführen

    Die Zertifikatsverlängerung ist nun abgeschlossen und Sie werden auf Ihre persönliche Startseite von Mein ELSTER weitergeleitet.

    WICHTIG:
    – Denken Sie daran ein Backup Ihrer neuen Zertifikatsdatei anzulegen (auf USB-Stick o.ä.)
    – Die alte Zertifikatsdatei und deren Backups sollten gelöscht werden

Bei der Teilnahme am Beta-Test von Mein ELSTER haben Sie mit Ihrem Feedback dazu beigetragen ELSTER: Ihr Online-Finanzamt noch besser zu machen!

Wir bedanken uns für die Unterstützung und gratulieren der glücklichen Gewinnerin zu ihrem neuen iPad Air 2.

Bildung elektronischer Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) für Lebenspartner ab dem 1. November 2015

Ab dem 01.11.2015 übermitteln die Meldebehörden Informationen an das BZSt, die für die Bildung der ELStAM bei Lebenspartnern benötigt werden (z. B. IdNr. des Lebenspartners). Für die vor dem 01.11.2015 begründeten Lebenspartnerschaften werden diese Informationen kurzfristig von den Meldebehörden an das BZSt übermittelt. Die Ermittlung und Verarbeitung der Daten kann sich bis Ende März 2016 hinziehen.

Ebenfalls ab dem 01.11.2015 werden die Daten zu den Lebenspartnerschaften, soweit vollständig vorhanden, für das Verfahren ELStAM genutzt.

Mit Hilfe dieser Daten wird automatisiert die zutreffende Lohnsteuerklassenkombination IV / IV für Lebenspartner in einer Lebenspartnerschaft gebildet und dem Arbeitgeber für den Lohnsteuerabzug bereitgestellt.

Dazu ist folgender wichtiger Hinweis zu beachten.

ElsterOnline-Portal: Update am 07.09.2015

ElsterSmart – Die ELSTER-App

elstersmart

ElsterSmart bietet die Möglichkeit, die Zertifikatsdatei in einer Anwendung auf dem Smartphone zu hinterlegen. Auf dem PC wird das Zertifikat bei dieser Art des Logins nicht mehr benötigt. Sie können mit Ihrem Smartphone die Registrierung im ElsterOnline-Portal abschließen und die Zertifikatsdatei auf Ihrem Smartphone sicher in ElsterSmart speichern. Ein Import einer bereits bestehenden Zertifikatsdatei ist natürlich ebenfalls möglich. Damit haben Sie Ihre Zertifikatsdatei stets dabei und können überall auf das ElsterOnline-Portal zugreifen. ElsterSmart kann über die App-Stores Google-Play und Apple App Store installiert werden.

Screenshot_2015-07-08-11-23-04Screenshot_2015-07-08-14-00-45Screenshot_2015-07-08-12-04-24Screenshot_2015-07-08-12-07-17

1

Gewerbesteuerzerlegung

Es erfolgt die Freischaltung des Formulars Gewerbesteuerzerlegung (UFA 21).

Transferaufgaben

Die Funktionalität der Transferaufgaben wird nun auch für das Formular Einnahmeüberschussrechnung aktiviert.

Fehlerbehebungen

  • Steuerklasse 0 wird nun im Formular LStB (Lohnsteuerbescheinigung) zugelassen. StKl 0 ist nur für Schweizer Grenzgänger zulässig.
  • Geringfügige Anpassungen am Formular KSt (Körperschaftssteuererklärung) VZ 2014
  • Wiederaufnahme der Verlinkungen in den Feldbeschriftungen von Überträgen, worüber die Benutzer einfach zum Quell- bzw. Zielfeld navigieren können

Änderungen bei der Liste der Finanzämter

Finanzamt „2715 Frankenthal“ in Rheinland-Pfalz entfällt aufgrund von Finanzamtsfusionen mit Wirkung zum 01.07.2015 und ist nun nicht mehr auswählbar.

ElsterFormular: Update zu Version 16.1

Funktionserweiterungen und Fehlerbehebungen

Einkommensteuererklärung

  • Steuerberechnung aktualisiert (Anlage KAP kann nun gerechnet werden)

Vorausgefüllte Steuererklärung / Belegabruf:

  • Vereinfachung der Menüstruktur und Dialoge für die Beantragung, Anzeige und Stornierung der Berechtigung zum Belegabruf
  • Vor der Beantragung einer Berechtigung zum Belegabruf wird nun geprüft, ob der Anwender ein mit IDNr. oder ein als Organisationszertifikat registriertes Zertifikat verwendet
  • Neuer, über den Menüpunkt „Belegabruf“ -> „erhaltener Abrufcode“ erreichbarer Dialog zur Anzeige einer Liste der bereits gestellten Abrufcode-Anträge mit deren Status
  • Anzeige der aus der Zertifikatsdatei ermittelten Gültigkeit des verwendeten Softwarezertifikats im Dialog „Kontoinformation“

Anwendern die bereits ElsterFormular verwenden, wird das Update empfohlen. Die bisherigen Erklärungen bleiben dann genauso erhalten, wie bisher erfasste Daten.

Link: https://www.elster.de/elfo_down.php

ElsterFormular steht in der Version 16.1 bereit

Bereitstellung der Steuererklärungsmodule (Plugins) für:

  • Gewerbesteuererklärung 2014
  • Erklärung für die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrags 2014

Funktionserweiterungen und Fehlerbehebungen

Einkommensteuererklärung

  • Die Anlage N-GRE steht nun in der Einkommensteuererklärung 2014 zur Verfügung
  • Steuerberechnung aktualisiert
  • ERiC Modul aktualisiert (auf Version 21.4.8)
  • Zuordnung von Beleginhalten aktualisiert: Auf Lohnsteuerbescheinigungen ausgewiesene AG- und AN-Anteile an der gesetzlichen Rentenversicherung werden nun vom Beleg in die Steuererklärung übernommen
  • Es besteht nun Möglichkeit, die Berechtigung zum Belegabruf bei der Antragstellung auf bestimmte Zeiträume und Veranlagungszeiträume einzuschränken
  • Neue Funktion zur Abfrage von Kontoinformationen zum Zertifikat, Menüpunkt „Datenübermittlung“ „Kontoinformation zum ELSTER Portalzertifikat ermitteln“ (Anzeige von Informationen zur Registrierung des Zertifikats im EOP)

Kontoinformation_rev16404

ELStAM

Die Suchfunktion bei Stammdaten und in den Ansichten „Arbeitnehmer anmelden“, „Meldestatus“ und „Lohnsteuerabzugsmerkmale“ wurde korrigiert

Erklärung für die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrags

Es ist die Angabe von 150 Gemeinden statt bisher 99 möglich

Zusammenfassende Meldung

Es stehen 250 Zeilen zur Eingabe von Umsätzen statt bisher 99 zur Verfügung

Alle Steuerarten

Sporadisch auftretende Fehlermeldung „ericprozess.exe wurde unerwartet beendet“ ist, so weit nachstellbar, behoben.

Anwendern die bereits ElsterFormular verwenden, wird das Update empfohlen. Die bisherigen Erklärungen bleiben dann genauso erhalten, wie bisher erfasste Daten.

Link: https://www.elster.de/elfo_down.php

Auf Grund von technischen Anpassungen auf Seiten der Finanzverwaltung haben sich folgende IP-Adressen zur Datenabgabe verändert:

Die bisherigen IP-Adressen:

  • 193.109.238.26 –> datenannahme3.elster.de
  • 193.109.238.27 –> datenannahme4.elster.de
  • verlieren ab sofort Ihre Gültigkeit!

    Die neue IP-Adresse lautet:

    • 80.157.84.22 –> datenannahme3.elster.de
    • 80.157.84.22 –> datenannahme4.elster.de

    (Beide DNS-Namen zeigen auf die gleiche IP-Adresse.)

    Bitte berücksichtigen Sie diese Änderung, sofern Sie in Ihrer Firewall die IP-Adressen explizit hinterlegt haben.

Schließen