• Alle Beiträge von Rho81

ElsterOnline-Portal: Aus zwei wird eins

Der neue Service der deutschen Steuerverwaltung  im Internet

Auf www.elster.de wurden bisher alle Informationen rund um das Thema elektronische Steuererklärung veröffentlicht.

Unter www.elsteronline.de bot das ElsterOnline-Portal als plattformunabhängiges Dienstleistungsportal der Finanzverwaltung die Möglichkeit viele verschiedene Steuerformulare papierlos über eine interaktive Webanwendung mit höchster Sicherheit, schnell und komfortabel ganz ohne Softwareinstallation auszufüllen und gleich abzugeben.

Diese beiden Angebote wurden nun unter www.elster.de zusammengeführt. Der Funktionsumfang des bisherigen ElsterOnline-Portals blieb dabei vollständig erhalten und wurde an vielen Stellen individualisiert sowie modernisiert. www.elster.de ist der zentrale Einstieg in die Welt der elektronischen Steuererklärung.

Startseite im öffentlichen Bereich

Keine neue Registrierung notwendig

Wer bereits ein Zertifikat für die Nutzung des ElsterOnline-Portals hat, kann sich weiterhin einloggen und muss sich nicht neu registrieren. Alle Inhalte des betreffenden Benutzerkontos stehen weiterhin zur Verfügung.

Was ist neu?

Neuer Name

Unter www.elster.de findet man nun ELSTER: Ihr Online-Finanzamt. Nach einer Registrierung auf  www.elster.de stehen viele Steuerformulare wie zum Beispiel die Einkommensteuererklärung, aber auch sonstige Leistungen wie die Auskunft zu den elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen unter Mein ELSTER zur Verfügung.

Neues Design

Die Entscheidung für die neue Gestaltung fiel auf Grundlage einer repräsentativen Umfrage. Das neue Design wurde auf das Wesentliche reduziert, ist übersichtlich und intuitiv.

Fit für mobile Plattformen

Die Webseite passt sich dem genutzten Gerät an und verändert automatisch Form und Größe der dargestellten Inhalte. So kann Mein ELSTER nicht nur auf einem klassischen Desktop-PC oder Notebook, sondern auch auf Tablets und Smartphones komfortabel bedient werden.

individuelle Startseite

Nach der Auswahl einer passenden Benutzergruppe (Privatperson, Arbeitgeber, Unternehmer, Verein) wird das umfangreiche Angebot unter Mein ELSTER so zugeschnitten, dass die benötigten Formulare und Funktionen schnell gefunden werden.

Ihre individuelle Startseite nach dem Login bei Mein ELSTER bietet auf einen Blick alle wichtigen Informationen zu Ihrem Benutzerkonto, zu Ihren Nachrichten im Posteingang und den für Sie relevanten Formularen.

personalisierte Startseite im privaten Bereich

Weitere neue Features im Kurzüberblick

  • Suchfunktion
  • Postfacharchiv inklusive Preview von Postfachnachrichten
  • verbesserte Hilfe
  • übersichtliche Registrierung

Neues Formular

Die Körperschaftsteuererklärung ist für das Veranlagungsjahr 2016 verfügbar.

Gewerbesteuererklärung Veranlagungszeitraum 2016

Die Anlage ÖHG ist nun verfügbar.

ElsterOnline-Portal: Update am 15.05.2017

Neue Formulare

Folgende Formulare sind nun für einen neuen Veranlagungszeitraum bzw. in einer neuen Version verfügbar:

  • Antrag §34a EStG für das Veranlagungsjahr 2016
  • Einkommensteuererklärung (beschränkte Steuerpflicht) für das Veranlagungsjahr 2016
  • Fragebogen zur steuerlichen Erfassung für Einzelunternehmer
  • Umsatzsteuerjahreserklärung bereits für das Veranlagungsjahr 2017

ElsterOnline-Portal: Update am 21.03.2017

Neue Formulare

Folgende Formulare sind nun für den Veranlagungs- bzw. Feststellungszeitraum 2016 verfügbar:

  • Einnahmenüberschussrechnung (EÜR)
  • Gesonderte Feststellung
  • Gesonderte und einheitliche Feststellung
  • Gewerbesteuererklärung (vorerst ohne Anlage ÖHG)
  • Erklärung für die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrages
  • Umsatzsteuerjahreserklärung

Datenübernahme aus ElsterFormular

Bei der Benutzung von ElsterFormular können bei einer authentifizierten Übermittlung einer Einkommensteuererklärung an die Finanzbehörde zeitgleich die Daten ins ElsterOnline-Portal exportieren werden. Diese stehen danach für eine Datenübernahme (z. B. im nächsten Kalenderjahr) im ElsterOnline-Portal zur Verfügung.
Bei einer bereits durchgeführten Überrmittlung einer Einkommensteuererklärung kann nachträglich in ElsterFormular ein Export der Daten ins ElsterOnline-Portal angestoßen werden – unter der Voraussetzung, dass dafür ein gültiges Zertifikat verwendet wird.
Der Export der Daten funktioniert für Veranlagungszeiträume 2011 und später.

Erhöhung der Anzahl der Benutzerkonten für ein Organisationszertifikat

Bei einer Registrierung mit einer Organisations-Steuernummer in Verbindung mit der Registrierungsart ELSTERBasis wurde die Anzahl der Benutzerkonten pro Steuernummer von 20 auf 200 erhöht.

Neue Formulare im ElsterOnline-Portal

Folgende Formulare sind seit 01.01.2017 für den Anmeldungszeitraum 2017 verfügbar:

  • Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • Dauerfristverlängerung zur Umsatzsteuer-Voranmeldung und Anmeldung der Sondervorauszahlung
  • Lohnsteuer-Anmeldung
  • Kapitalertragsteuer-Anmeldung
  • Anmeldung nach §50a Absatz 7 EStG

Folgendes Formular ist für das Veranlagungsjahr 2016 verfügbar:

  • Einkommensteuererklärung (unbeschränkte Steuerpflicht)

ElsterOnline-Portal: Update am 26.07.2016

Es ist nun möglich, eine Abgabe der Körperschaftsteuererklärung für den Veranlagungszeitraum 2015 im ElsterOnline-Portal durchzuführen.

Bei der FSE (Fragebogen zur steuerlichen Erfassung) für Einzelunternehmer wurde die aktuellere Version (basierend auf dem Vordruck von 2015) bereitgestellt.

Das Formular „Einspruch“ wurde nun für alle Bundesländer freigeschalten.

ElsterOnline-Portal: Update am 30.03.2016

Neue Formulare

Folgende Formulare sind nun auch für das Veranlagungsjahr 2015 verfügbar:

  • Einnahmenüberschussrechnung (EÜR)
  • Einkommensteuererklärung (beschränkte Steuerpflicht)
  • Formular §34a EStG
  • Gesonderte Feststellung
  • Gesonderte und einheitliche Feststellung
  • Gewerbesteuererklärung
  • Erklärung für die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrages
  • Umsatzsteuerjahreserklärung

Anzeige von Bescheiddaten

Die Anzeige von Bescheiddaten für die Einkommensteuer ist jetzt direkt im ElsterOnline-Portal möglich.

Voraussetzung: Die Abgabe der Einkommensteuererklärung erfolgte über das ElsterOnline-Portal.

Hinweis: Die Anzeige im ElsterOnline-Portal hat keine rechtliche Bindungswirkung und dient lediglich der Information – es wird nach wie vor ein Steuerbescheid in Papierform versendet, der maßgebend ist (z. B. um bestimmte Fristen einzuhalten).

Unterstützte Systeme

Eine Übersicht über die aktuell unterstützten Browser und Betriebssysteme findet sich hier: https://www.elsteronline.de/eportal/Anforderungen.tax

Folgende Formulare sind seit 01.01.2016 für den Anmeldungszeitraum 2016 verfügbar

  • Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • Dauerfristverlängerung zur Umsatzsteuer-Voranmeldung und Anmeldung der Sondervorauszahlung
  • Lohnsteuer-Anmeldung
  • Lohnsteuerbescheinigung
  • Kapitalertragsteuer-Anmeldung
  • Anmeldung nach §50a Absatz 7 EStG

Folgendes Formular ist für das Veranlagungsjahr 2015 verfügbar

  • Einkommensteuererklärung für unbeschränkt Steuerpflichtige

ElsterOnline-Portal: Wegfall der Unterstützung von Internet Explorer 10 oder früher

Ab dem 31.01.2016 fällt die Unterstützung des Internet Explorer 10 und dessen Vorgängerversionen im ElsterOnline-Portal weg und betroffene Anwender müssen damit rechnen, dass sie in der Folgezeit das ElsterOnline-Portal nicht mehr benutzen können. Hintergrund ist, dass Microsoft den Support des Internet Explorer 10  ab dem 12.01.2016 einstellt.

Um weiterhin das ElsterOnline-Portal benutzen zu können, kann ein aktueller Browser heruntergeladen werden, wie z.B. der Mozilla Firefox.

Übersicht über die aktuell unterstützten Browser und Betriebssysteme: https://www.elsteronline.de/eportal/Anforderungen.tax

ElsterOnline-Portal: Update am 24.11.2015

Eingabe der PIN nur noch zum Login notwendig

Die Eingabe der PIN ist nun nur noch einmal pro Sitzung notwendig. Standardmäßig ist diese Funktion für Sie aktiviert. Sie kann aber unter „Konto verwalten“-> „Meine Einstellungen“ jederzeit wieder deaktiviert werden.

Verbesserte Benutzerführung bei Listen

Eine leere Liste wird – im Gegensatz zu bisher – nicht mehr angezeigt.

Liste von Reisekosten bei beruflich veranlassten AuswärtstätigkeitenZu Beginn werden nur noch die unausgefüllten Eingabefelder des ersten Eintrags angezeigt.

Mit einem Klick auf den Bestätigungs-Button (oranges „Häkchen“) wird der EEs wurde ein neuer Eintrag erfolgreich der Liste hinzugefügt.intrag übernommen und es erscheinen nun zusätzlich ein Papierkorb-Button und ein Editier-Button daneben. Unter der Liste gibt es zwei Buttons „ Weitere Daten hinzufügen“ und „Alle Einträge löschen“. (Anstelle von „Daten“ kann auch ein für die ausgewählte Liste passender Begriff gewählt sein.)

Bei Klick auf „Weitere Daten hHier wird ein weiterer Eintrag in einer Liste hinzugefügt.inzufügen“, erscheinen unter den bisherigen Einträgen die Eingabefelder für einen neuen Eintrag.

 Informationen mit dem Support teilen

Das Weitergeben von angefangenen Formularen an den Support oder andere Personen wurde nun auch für die Formulare EÜR 2013 und EÜR 2014 aktiviert.

Der Button „Formular weitergeben“ wurde umbenannt in „Supportanfrage“, da die bisherige Benennung oft zu Verwechslungen mit dem Versenden von Erklärungsdaten an das Finanzamt geführt hat.

Es wurde ein zusätzlicheFormular_Supportanfrages (optionales) Textfeldes auf der Seite „Supportanfrage“ aufgenommen: „Ticketnummer Hotline“. Dieses Eingabefeld soll die Unterstützung durch die Hotline erleichtern, da Ihre Anfrage so schneller zugeordnet werden kann. Ggf. kann dieses Eingabefeld aber auch unausgefüllt bleiben.

 

Unterstützte Betriebssysteme

Eine Übersicht über die aktuell unterstützten Browser und Betriebssysteme findet sich hier: https://www.elsteronline.de/eportal/Anforderungen.tax

ElsterOnline-Portal: Update am 28.07.2015

  Verbesserte Formularansicht

Da in den letzten Jahren immer mehr Formulare ihren Weg in das ElsterOnline-Portal gefunden haben, darunter auch einige umfangreichere wie die Einkommensteuererklärung, wurde die Benutzerführung in diesen Formularen verbessert komplett überarbeitet.

Bei Formularen mit mehreren Anlagen kann man nun schon vor dem Betreten des Formulars die gewünschten Anlagen auswählen:

Anlagenauswahl

Im Eingabemodus gibt es nun einen Navigationsbaum auf der linken Seite, auf der rechten Seite ist die bisher gewohnte Bearbeitungsansicht:

Formularansicht mit Navigationsbaum

Im Navigationsbaum und im Modus „Eingeben“ bzw. im Modus „Prüfen“ werden die fehlerhaften Eingaben übersichtlich angezeigt.

Fehler, bei denen sich die betroffenen Eingabefelder nur auf einer Seite befinden, werden bereits beim Verlassen der Seite angezeigt und nicht erst nach dem aktiven Prüfen durch den Benutzer:

Fehlerbehandlung

Anmerkung:
Die verbesserte Benutzerführung innerhalb der Formulare wurde für folgende Verfahren noch nicht umgesetzt:

Umsatzsteuer-Dauerfristverlängerung, -Sondervorauszahlung und -Voranmeldung, Lohnsteuerbescheinigung, Lohnsteuer-Anmeldung für 2014 (da Altjahr) sowie Steuerkontenabfragen.

 

Körperschaftssteuer 2014

Die Körperschaftsteuer-Formulare (UFA 30-33) für das Veranlagungsjahr 2014 stehen im ElsterOnline-Portal bereit.

 

Änderungen bei den Formularen

Die maximale Beteiligtenzahl bei der gesonderten und einheitlichen Feststellung wurde auf 500 erhöht.

Die gesonderte und einheitliche Feststellung für die Feststellungszeiträume 2010 und 2011 wird im ElsterOnline-Portal nicht mehr angeboten. Hintergrund ist eine technische Umstellung.

… weiterlesen

Schließen