Archiv des Autors: KR

Elster online: Elektronische Steuererklärung wird benutzerfreundlicher

© Thinkstock

Wer seine Steuererklärung elektronisch abgibt, soll das ab 25. Juli bequemer tun können. Die Finanz­verwaltung hat ihr Elster-Portal auf Vordermann gebracht. Unser erster Eindruck: Die Beta-Version hält, was die Macher versprechen. Die Website ist benutzerfreundlicher und intuitiver zu bedienen als die alte. Dennoch sind noch nicht alle Probleme gelöst. test.de sagt, was sich durch den Relaunch bei Elster.de ändert – und wo noch nachgebessert werden muss.

Artikel bei Stiftung Warentest

KR

20. März 2017

Papier sinnvoll nutzen, Steuererklärung online machen.

ELSTER, Ihr Online-Finanzamt

Eröffnung von Mein ELSTER – Beta für Family & Friends auf der CeBIT. Seien Sie dabei und werden Sie ein Teil von ELSTER!

Sie finden unseren Messestand in
Halle 7, Stand E36.

Steuererklärung 2017: So bekommen Sie Geld vom Finanzamt zurück

Bis zum 31. Mai ist Zeit, dann muss die Steuererklärung beim Finanzamt sein. FOTO: OLIVER BERG/DPA

985 Euro bekommt jeder Berliner im Schnitt vom Finanzamt zurück. Mit ein paar Tricks kann man Steuern sparen. Was Sie dazu wissen müssen.

Die Mühe lohnt sich: Durchschnittlich 985 Euro haben Berlins Steuerzahler nach Angaben der Senatsverwaltung für Finanzen im vergangenen Jahr vom Finanzamt zurückbekommen – 985 gute Gründe, sich in den nächsten Tagen oder Wochen an den Schreibtisch zu setzen, Belege zusammenzusuchen und seine Steuererklärung zu machen. Denn sonst läuft man Gefahr, Geld zu verschenken.

weiter auf Tagesspiegel.de

TEST: Steuererklärung am Mac leicht gemacht: 7 aktuelle Tools im Test

MacBook Pro (Bild: Stefan Molz)

Die deutschen Arbeitnehmer holen sich im Durchschnitt 875 Euro pro Jahr völlig legal vom Finanzamt zurück. Dieser Betrag sollte Sie motivieren, Ihre eigene Steuererklärung mit einer Anwendung aus unserem Testfeld aktiv anzugehen. Ergänzend zu unserem Workshop zu Elster Online nehmen wir die Web-Anwendungen Lohnsteuer Kompakt Deluxe, Smartsteuer Plus, Steuerfuchs, Steuer Go Plus und Taxango, sowie die Software Steuer Spar Erklärung Plus 2017 und Wiso Steuer: Mac 2017 unter die Lupe.

weiter auf maclife.de

Finanzamt wirbt für Online-Verfahren

Vorausgefüllte Steuererklärung: Offenburger Behörde hofft auf viele Steuerzahler, die die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen.

weiter bei der Badischen Zeitung

Ob mit Smartphone, Laptop oder Tablet – auch ihre Welt wird immer digitaler: Finanzamtschef Klaus Thomas Teufel (r.) mit seinen Abteilungschefs Michael Franz (Einkommensteuer) und Stefan Bauer (l., EDV). Foto: Seller