Finanzministerin Edith Sitzmann hat am Mittwoch in Weingarten das Projekt „Finanzamt der Zukunft“ vorgestellt. „Wir wollen die Chancen der Digitalisierung nutzen, um die Servicequalität der Finanzämter zu verbessern“, sagte Sitzmann bei einer Pressekonferenz im Finanzamt Ravensburg mit Sitz in Weingarten. Ziel sei es, Hürden für die Bürger abzubauen und die Arbeit der Beamten effizienter zu gestalten. Dabei ist das Finanzamt eines von fünf Ämtern in Baden-Württemberg, das eben diese zusätzlichen Möglichkeiten der Digitalisierung erprobt.

Artikel lesen in schwäbische.de