Wer seine Steuererklärung abgeben will, hat heute eine Vielzahl von Möglichkeiten. Wir stellen die wichtigsten Varianten vor und erklären, was Online-Dienste einer Software voraus haben.

Die Steuererklärung ist für viele Arbeitnehmer ein lästiges Übel, das sie gerne so lang wie möglich verdrängen und aufschieben. Doch spätestens Ende Mai ist es wieder soweit. Laut unterschiedlichen Statistiken bekommt jeder, der eine Steuererklärung macht, im Schnitt einen Betrag von gut 900 Euro zurückerstattet. Grundsätzlich lohnt sich eine Steuererklärung für fast jeden, der seitens des Finanzamts nicht dazu verpflichtet ist. Denn die Finanzbehörden achten schon darauf, dass sie bei jedem, der höchstwahrscheinlich nachzahlen muss, auch eine Steuererklärung einfordern. Gerade bei Steuerklasse 1 und einigen Vorsorgeaufwendungen sowie Pendlerpauschale ist es eigentlich immer sinnvoll, eine Steuererklärung abzugeben.

Artikel lesen t3n