Daten in der Erklärung nur per Klick bestätigen und auf Tastatureingaben verzichten – das soll künftig möglich sein. Die besten Programme im Test.

EURO am Sonntag-Service

von Stefan Rullkötter, Euro am Sonntag

Für Steuerpflichtige rückt ein ­unangenehmer Termin näher. Eine ganze Reihe beginnt schon jetzt mit der Steuererklärung für 2016, nachdem viele Arbeitgeber, Depotbanken und Versicherungen derzeit ihre Jahresbescheinigungen versenden. Wer keinen professionellen Berater einschaltet, muss sich bis 31. Mai durch den Formular-Dschungel kämpfen – erst 2019 verschiebt sich der reguläre Abgabestichtag auf den 31. Juli.

Weiterlesen